In diesem Bereich stelle ich meine Aquarien und deren Bewohner einmal vor.
Mein erstes Aquarium war vor gut 15 Jahren ein 54l Becken, in dem ich überwiegend Barben (Moosbarben und Prachtbarben) hielt. Auch mal Frösche waren in diesem Becken und Grundeln - ich meine es waren Hummelgrundeln.
Dann irgendwann dufte ich ein 130l Becken übernehmen mit Besatz. In diesem Becken lebten Buckelköpfe und 1 oder 2 Welse, wo ich nicht mehr weiß welche es waren. Gepflegt hatte ich im Laufe der Zeit schon einiges an Fischen, besonders auch solche die im Grunde fast jeder im Becken hat wie Guppys, Platys, Mollys..
Irgendwann stolperte ich dann mal über Garnelen und hatte mir vor einigen Jahren mal welche in ein 54l Becken gesetzt, welches noch mit Mollynachwuchs bewohnt war. Nachwuchs kam da keiner, da ich anscheinend nur männliche Garnelen hatte. Also kaufte ich noch mal welche nach und da klappte es dann auch.
Die Garnelen zogen dann in ein vorerst eigenes Becken und vermehrten sich dort munter weiter - es handelte sich um Red Cherry Garnelen die heute unter Red Fire Garnelen laufen...

Das Ganze nur mal als Einleitung, da ich nicht alles Aufzählen/Schreiben kann was ich im Laufe der Jahre schon alles erlebt habe mit meinen Aquarien. Zum Schluss hatte ich zumindest nicht mehr viele Becken stehen und das meiste an Fischen/Garnelen war schon weg - dann noch undichtes Becken, welches ich erst wieder fertig machen musste usw. usf.

So richtig wieder angefangen mit dem Thema habe ich im Grunde 2010 wieder. Fische hatte ich bis dato eh noch nämlich Zebraschmerlen und noch ein winziger Rest Endler Guppys (die auch nicht mehr da sind- also die Endler).

Da mir insbesondere Garnelen sehr gefallen und diese auch einfach nur schön zu beobachten sind, war klar, mit diesen eingehender weiter zu machen, oder auch neu anzufangen. So nahm es seinen Lauf und im Moment pflege ich in Artbecken Red Fire, Blue Pearl und Tiger OE Deep Blue, Orange Sakura/OrangeFire und auch Grüne Garnelen.